Ja ist denn schon Weihnachten??

Kaum ist der Dezember in Sicht, geht es los mit, Plätzchen backen, das Haus dekorieren,
Geschenke kaufen und dann kommt auch noch die Frage aller Fragen:
Was gibt es an den  Festtagen zum Essen?


Wie wäre es mit
- Schweinebraten in Milch gegart?


Zutaten für 6 - 8 Personen:
1kg Schweinebraten (oder 2 kleine Stücke),
200g Zwiebeln, 150g Karotten, 100g Sellerie,
1Kartoffel, 3Zweige Rosmarin, 7EL Olivenöl, Salz
Pfeffer und gemahlenen Knoblauch, 200ml Weißwein, 800ml Häfele-Milch;


Zubereitung:
Das langsame Garen in Milch macht das Fleisch wunderschön zart. Durch die längere Garzeit entsteht auch schon der Grundstock für die Sauce. Das Fleisch wird noch zarter und heller, wenn man es vor der Zubereitung ein bis zwei Tage in der Milch einlegt.
Zwiebeln und Karotten schälen und würfeln. Sellerie waschen, fein würfeln. Geschälte Kartoffel in feine Scheiben schneiden. Schweinefleisch im Bräter mit 4 EL Öl von allen Seiten 3 Minuten rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Das Gemüse, mit 3 EL Öl andünsten dünsten. Mit Wein ablöschen, Mischung stark einkochen lassen. Fleisch und Rosmarin in den Bräter geben und mit Milch auffüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 50-70 Minuten je nach Größe garen, Fleisch aus dem Topf nehmen und in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Backofen warmhalten. Sauce pürieren oder durch ein Sieb streichen und mit Pfeffer, Salz und etwas gemahlen Knoblauch abschmecken. Das Fleisch in Scheiben geschnitten mit Kürbisgemüse und Gemüsekäsknödel servieren.


- Kürbis gemüse: Hokkaidokürbis in feine Streifen schneiden in Öl anbraten mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Sesam
darüber streuen und mit etwas Balsamessig fertig garen lassen.



- Gemüsekäseknödel : 

das Rezept findet ihr unter Aktuelles/März 2018


 und als Nachspeise ein Lebkuchentiramisu :

(für ca. 6 Personen)


3
0 Löffelbiskuits, Spekulatius oder Lebkuchen  mit
2 Tässchen Espresso und etwas Amaretto beträufeln.

Creme: 1 Pck. Vanillepuddingpulver            
            40 g Zucker
            3 Teelöffel Lebkuchengewürz           Pudding kochen
            ¼ l Häfele-Milch

 
          500 g Häfele-Vanillejoghurt
            100 g Quark oder Frischkäse oder Mascarpone
            40 g Zucker

Joghurt, Quark/Frischkäse und Zucker mit dem Handrührgerät vermengen. Nach und nach lauwarmen Pudding unterheben.
Abwechselnd Creme und Gebäck in eine Form schichten, die letzte Schicht ist Creme. Am Vortag zubereiten und kalt stellen.

Mit Kakaopulver bestreut servieren und genießen.