Hallo liebe Kunden,

Es gibt eine neue Joghurtroute:  
Westernach – Brasilien/Belo Horizonte….

 Im Rahmen eines Schüleraustausches hatten wir Besuch von Laura aus Brasilien











Die vielen schwäbischen Spezialitäten, wie Krautkrapfen, Maultaschen oder Schupfnudeln fand Laura sehr lecker. Besonders Dampfnudeln mit Vanillesoße haben es ihr angetan.

 

Zutaten:

Für Oma’s Dampfnudeln:

500 g Mehl, 20 g Hefe, 1 Prise Salz, 300 ml Milch, 40 g Zucker, 80 g weiche Butter, 2 Eier,

etwas Zitronenschale, 1 Päckchen Vanillezucker.

Für den Topf: 60 g Butter, 2 Päckchen Vanillezucker, 300 ml Milch

Für die Vanillesoße: 500 ml Milch, 1 Ei, 2 Esslöffel Zucker , 1 Päckchen Vanillezucker,

1 Esslöffel Speisestärke, das Mark einer Vanilleschote

Aus den Zutaten für die Dampfnudeln einen lockeren Hefeteig zubereiten und den Teig gehen lassen.

Mit einem Esslöffel gleich große Portionen abstechen, rund formen und auf einem bemehlten Brett

nochmals gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Vanillesoße zubereiten. In einem Topf das Ei mit dem Zucker, Vanillezucker

und dem Mark  der Vanilleschote schaumig schlagen, dann die Speisestärke langsam unterrühren

bis alles klümpchenfrei ist. Dann das Ganze mit der Milch unter Rühren aufkochen lassen und zur

Seite stellen.

In einem flachen Topf (am besten mit gut schließendem Glasdeckel) Butter, Vanillezucker und Milch 

erwärmen und die gegangen Nudeln einsetzen. Bei allmählich zunehmender Hitze zum Kochen

bringen, dann die Temperatur wieder drosseln und etwa 30-40 Minuten garen, bis alle Flüssigkeit

eingezogen ist. Achtung den Deckel nicht abnehmen! Omas Dampfnudeln sind fertig, wenn man

sie im Topf krachen hört. Den Topf vom Herd nehmen, ca. 2 Minuten auskühlen lassen und mit der

Vanillesoße genießen.

       

 Wir wünschen Ihnen einen Guten Appetit- Bom apetite

Ihre Häfeles.