Blühflächen Juni 2019

 




Jetzt heißt es erst mal abwarten, wie sich die Saat entwickelt. Unsere Arbeit ist getan, alles weitere wird die Natur selbst erledigen...




In der Zwischenzeit hat Albert ein paar Sitzbänke gebaut, die wir demnächst bei den Blühflächen für euch aufstellen werden. Dann könnt ihr später euren Besuch beim "Patenkind" mit einer schönen Pause oder einem kleinen Picknick am Feldrand verbinden.

Momentan ist aufgrund der Kälte und Nässe im Mai noch nicht viel auf dem Feld zu sehen. Die Samen brauchen jetzt einfach noch ein wenig Zeit, aber in ein paar Wochen wird es sicher grünen und blühen, summen und brummen...









 
Anruf
Karte
Infos